Informationen

Hier erhalten Sie in regelmässigen Abständen Informationen aus der Arbeit des Hospizverein Pfungstadt e.V.

Erster “Letzte Hilfe Kurs” gut besucht

Am Donnerstag Nachmittag, dem 19.April,  fand im Raum des Seniorentreffs der Stadt Pfungstadt der „Letzte Hilfe Kurs“ statt.  Die Kursleiterinnen Birgit Schneider und Roswitha Reis begrüssten neun Teilnehmer/innen zu unserer ersten Veranstaltung dieser Art. Ziel des auf vier Stunden angelegten Kurses ist die Vermittlung von Basiswissen im Umgang mit Sterbenden. Nach einer Vorstellung der Teilnehmer/innen, bei der auch persönliche Erfahrungen in der Pflege von Angehörigen zur Sprache kamen, wurden in den Modulen 1 und 2 die Themen “Sterben als ein Teil des Lebens“ und „Vorsorgen und Entscheiden“ behandelt. Während einer Pause wurden Kaffee und selbstgebackener Kuchen gereicht. Danach wurden in den Modulen 3 „Leiden lindern“ und 4 „Abschied nehmen“ u.a. einfache und praktische Handgriffe wie z.B. das Befeuchten der Lippen oder Massieren der Hände mit einem ätherischen Öl, vermittelt. Alle Teilnehmer/innen äusserten sich zum Schluss positiv zu den Kursinhalten sowie zu dem Gelernten. Ängste und Befürchtungen gerade in dieser schwierigen Phase konnten abgebaut werden.
 
Für Dienstag, den 12. Juni von 14:30 bis 18:30 lädt ist der Hospizverein Pfungstadt e.V. zum nächsten „Letzte Hilfe Kurs“ im Seniorentreff der Stadt Pfungstadt ein. Der Kurs selbst ist kostenfrei. Spenden sind willkommen. Da die Teilnehmerzahl auf 15 beschränkt ist, bitten wir um telefonische Anmeldung unter der Telefonnummer des Hospizbüros (06157) 91 11 00 oder per e-Mail an Hospiz-pfungstadt@t-online.de

 

 Nachruf Detlev Brader  –> zum Artikel